Posterpreise

2017:
1) Alexandra Kargl: Igelpilze in einer Münchner Hautarztpraxis
2) Luise Wolff: Nekrotisierende schwere Phlegmone oder initiale nekrotisierende Fasziitis: eine differentialdiagnostische Herausforderung
3) Verena Frings: Disseminated abscesses due to Mycobacteria

Fallpräsentationen

1) Prof. Dr. Dr. Anette Kolb-Mäurer: Sporotrix schenkii Infektion
2. Katrin Völkel: Eosinophilie mit Juckreiz

2016:
Die 2 Posterpreise der ADI-TD zu je 500 € wurden beim diesjährigen STI Kongress im Berliner Rathaus verliehen an:
1) Frau Veronica Munk aus Hamburg für das Poster 'TAMPEP zur Situation von Sexarbeiterinnen heute' über seit 1993 betriebene Interventionsprogramme zur Prävention von HIV und Sexual übertragene Infektionen (STI) unter eingewanderten Sexarbeiterinnen.
2) Frau Susanne Buder aus Berlin für das Poster "Erster Nachweis einer Gonorrhoe mit einem "high-level" Azithromycin-resistenten Erreger in Deutschland" - der Titel sagt schon alles über die ernste Lage der GO-Resistenzen

Den Preisträgerinnen und ihren Arbeitsgruppen herzliche Glückünsche.

Aktuelles

Deutscher STI-Kongress
Bochum 06. - 09. Juni 2018